Stromvergleich für 2022, Ratgeber & News

Stromvergleich & Wechsel im 60-Sekunden-Video erklärt

Stromvergleich Schritt für Schritt erklärt. Wie Sie faire Strompreise vergleichen, den günstigsten Stromanbieter finden und sicher wechseln.

Ihr neuer Stromtarif ist nur ein paar Klicks entfernt.

Das Wichtigste zum Stromvergleich

  • Nur bei einer vollen Preisgarantie bleibt Ihr Tarif stabil.
  • Mit möglichst kurzer Vertragsbindung [12 Monate] und Kündigungsfrist [6 Wochen] bleiben Sie flexibel.
  • Ein Bonus verbilligt den Stromtarif meist nur im 1. Jahr. Im 2. Jahr wird der Tarif teurer.

video

Stromvergleich in 3 Stromrechnern auf einen Blick

Der Stromvergleich senkt die Kosten, wenn die Energiekosten in diesem Jahr in die Höhe schießen.

Vergleichen Sie Strompreise in den TOP 3 Stromrechnern [Check24, Verivox & Preisvergleich] auf einen Blick. Hier ist alles transparent. Kein Anbieter wird bevorzugt und die Stromrechner wurden vom TÜV und Stiftung Warentest geprüft.

Warum mehr bezahlen, wenn Sie den Stromanbieter wechseln und trotzdem noch etwas Geld sparen können. Wir erklären, wie der Stromvergleich und anschließender Wechsel zu einem neuen Stromanbieter die Stromrechnung deutlich reduzieren kann.

Stromvergleich für 2022 mit Preisgarantie
1.600
2.400
3.200
4.000
Eigener Verbrauch
kWh

Hohe Strompreise: Bunderegierung plant Entlastungspaket

Vizekanzler Robert Habeck kündigte ein neues Maßnahmenpaket zur Senkung der Energiekosten an.

„Extrem hohe Heizkosten, extrem hohe Strompreise, extrem hohe Spritpreise belasten Haushalte, und je geringer die Einkommen, desto stärker. Die Bundesregierung wird daher ein weiteres Entlastungspaket auf den Weg bringen“, so Habeck. Der Angriff Russlands treibe die fossilen Energiepreise nach oben, erklärte er. „Und das alles, weil Angst vor Energieknappheit und Spekulationen die Preisspirale anheizen.“ In der Koalition herrscht Einigkeit darüber, dass die Verbraucher schnell entlastet werden müssen, weshalb das Kabinett sich noch in dieser Woche beraten will.

Strompreiserhöhung, was tun?

strompreiserhöhung und sonderkündigungsrecht

Ist Ihre Strompreiserhöhung rechtmäßig? So müssen Sie nicht zahlen. Antworten auf Fragen, Gesetze, Tipps zu Sonderkündigung und Widerspruch.
Weiter

Stromrechnung zu hoch?

Stromrechnung

Ihre Stromrechnung war unerwartet hoch? Keine Panik, wir helfen: Die häufigsten Fehler, Erklärung der Rechnung, richtig Widerspruch einlegen.
Weiter

Strompreiserhöhungen

Stromvergleich Deutschland

Für wen steigen, für wen sinken die Preise 2022? Zahlen und Fakten zur Strompreisentwicklung.
Weiter

Wie macht man den Stromvergleich?

Wie macht man den Stromvergleich? Grafik erklärt.

Mit dem Stromvergleich zum günstigen Stromanbieter

Stromvergleich durchführen

Für den Stromvergleich mit unserem Rechner benötigt man vom Ort die Postleitzahl und den jährlichen Stromverbrauch in kWh [Kilowattstunden]. Schon nach wenigen Sekunden werden die entsprechenden Ergebnisse angezeigt und der günstigste Stromtarif steht zuallererst. Die Liste gibt den vollständigen Überblick über die Tarife aller Stromanbieter, die in die Region Strom liefern.

Mehr Informationen zu den Stromvergleichsrechner Einstellungen [weiter unten]

Stromanbieter wechseln

Sobald ein günstigerer Anbieter gefunden wurde, muss nur noch der Stromvertrag gewechselt werden. Den Wechselantrag kann man direkt online ausfüllen und abschicken. Dieser Vorgang dauert knapp 5 Minuten. Der Fomular-Assistent steht Ihnen zur Seite. Diese Informationen sollte man vor dem Anbieterwechsel heraus suchen:

Adresse des Stromanschlusses
Zählernummer des Stromzählers
Kundennummer beim jetzigen Stromversorger [bei Umzug nicht]

Verschlüsselte Übertragung der Informationen und Datensicherheit sind bei uns garantiert.

Zurücklehnen und beim Strom sparen

Dieser Stromantrag wird nun direkt zum neuen Stromanbieter geschickt. Der Wechselkunde bekommt eine E-Mail zur Bestätigung, in der alle Vertragsdetails aufgelistet werden. Die Bearbeitung des Antrags dauert ein paar Tage, weil der neue Stromversorger die Vertragsdetails prüft und die Anschlussdaten mit dem alten Stromanbieter abgleicht. Eine Bestätigungs-E-Mail mit dem Startdatum der Strombelieferung durch den neuen Anbieter kommt, sobald diese Prüfung erfolgreich beendet wurde. Der ganze Wechsel dauert etwa 4 bis 6 Wochen.

Bei Unzufriedenheit mit dem Stromversorger oder Tarif, kann der neue Stromvertrag innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen gekündigt werden [§ 312g Abs 1 BGB]

Unterbrechungsfreie Lieferung garantiert

Die Angst, dass der Strom abgestellt wird beim Wechsel zu einem neuen Energieversorger, ist unbegründet. Während des gesamten Wechsels fließt der Strom ohne Pause weiter. Bauarbeiten an der Stromleitung oder ein Austausch des Stromzählers sind nicht nötig. Alle Stromversorger sind verpflichtet, die Strombelieferung fortzusetzen, bis der neue Stromvertrag zustande gekommen ist. Sollte es mal zu einer Wartezeit beim Wechseln kommen, muss der Grundversorger einspringen. Das Gesetzt legt fest, dass er die Stromlieferung ohne Versorgungslücke sicher stellen muss.

Die richtigen Einstellungen beim Stromvergleich

Stromverbrauch ermitteln

Wer seinen Stromanbieter wechseln will, muss im Stromvergleichsrechner auch seinen jährlichen Stromverbrauch in kWh [Kilowattstunden] angeben. Dafür genügt ein kurzer Blick auf die letzte Stromrechnung. Doch hat man die nicht griffbereit, kann man auch die Richtwerte aus dem Stromvergleichsrechner verwenden.

Durchschnittlicher Stromverbrauch pro Jahr

Personen
Stromverbrauch Ø
inkl. Warmwasser elektr.
1 Person1.500 kWh2.000 kWh
2 Personen2.100 kWh3.000 kWh
3 Personen2.600 kWh4.000 kWh
4 Personen2.900 kWh4.500 kWh
5 Personen3.500 kWh5.200 kWh

Stromvergleich – Einstellungen im Rechner

Beim neuen Stromanbieter kommt es nicht nur auf den besten Preis an. Kunden wollen ebenfalls faire Vertragsbedingungen und guten Service. Unser Strompreisvergleich ist mit den Voreinstellungen für verbraucherfreundliche Tarife ausgestattet – wie die Stiftung Warentest das für aktive Wechsler empfiehlt.

Vertragslaufzeit von maximal 12 Monaten
Preisgarantie des Stromtarifs deckt die komplette Vertragsdauer ab
maximal sechswöchige Kündigungsfrist
Abschlagszahlung monatlich
Neukundenbonus deutlich ausgezeichnet
Pakettarife, Vorauszahlungen undKautionen werden ausgeschlossen

Häufig gestellte Fragen zum Stromvergleich

Kann jeder den Stromanbieter wechseln & welche Kündigungsfrist für den Vertrag gibt es?

Jeder Stromkunde kann seinen Stromanbieter wechseln. In der normalen Grundversorgung ist das jederzeit möglich. Die Frist für die Kündigung beträgt 14 Tage. Haben Sie schon einmal gewechselt (Tarif oder Anbieter), sind Sie in einem Sondertarif und müssen die im Vertrag vereinbarte Kündigungsfristen befolgen. Sie suchen sich im Stromtarifrechner einen neuen Anbieter und der kümmert sich um die Vertragsaufhebung mit Ihrem alten Stromversorger. Der Stromanbieterwechsel dauert circa sechs Wochen.

Ist die Kündigung beim Stromanbieter bei einer Strompreiserhöhung ratsam?

Bei einer Erhöhung des Strompreises haben Sie ein Recht zur Sonderkündigung von 14 Tagen. Kündigen Sie Ihren Liefervertrag so schnell wie möglich und recherchieren Sie im Anschluss in Ruhe einen neuen günstigen Stromanbieter. Ein Recht zur Sonderkündigung existiert aber nur, wenn der Stromanbieter seinen Strom Preis erhöht, nicht wenn er Steuererhöhungen oder staatliche Abgaben weitergibt. Artikel Ist die Strompreiserhöhung rechtmäßig?

Wie lange dauert der Stromanbieter Wechsel?

Der Stromanbieter Wechsel darf maximal 6 Wochen dauern. So steht es im Energiewirtschaftsgesetz. Der neue Stromanbieter muss Ihnen sofort schriftlich mitteilen, ob und zu welchem Zeitpunkt er die Strombelieferung starten kann. Hat er Ihnen 14 Tage nach Abschluss des Vertrages noch keinen verbindlichen Liefertermin genannt, ist das Angebot für Sie nicht mehr bindend.

Wie muss ich den Stromrechner beim Stromvergleich einstellen?

Vertragslaufzeiten: 12 Monate sind bei Strom angemessen, aber je kürzer, desto flexibler sind Sie für einen neuen Stromanbieterwechsel.
Preisgarantien: über die gesamte Dauer des Strom Vertrags. So bleiben Ihnen böse Überraschungen erspart.
Kündigungsfristen: höchstens 6 Wochen, so können Sie bei Bedarf auf günstige Angebote direkt reagieren.
Zahlungsweise: monatlicher Abschlag, alles andere ist unseriös, wie zum Beispiel Vorkasse Tarife.

Strompakete/ Pakettarife für Strom: Machen Sie das nicht! Sie würden hierbei einen Festpreis für eine bestimmte Menge Strom bezahlen. Verbrauchen Sie weniger, ist das Geld verschenkt. Verbrauchen Sie aber mehr, bezahlen Sie einen extra hohen Betrag für weitere Kilowattstunden Strom.

Bonus: Das streiten sich die Experten. Klar ist: 20-30% Prämie im 1. Jahr sind möglich, aber eben nur im 1. Jahr. Ignoriert man den einmaligen Bonus, verschenkt man schon wieder Geld. Wichtig: Der Neukundenbonus muss im Tarif deutlich gekennzeichnet sein. Der Sofortbonus für Neukunden, wird spätestens 60 Tage nach Stromanbieterwechsel ausgezahlt.

Was kostet der Stromanbieter Wechsel?

Das Ganze ist vollständig kostenlos. Sie machen den Stromvergleich mit dem online Tarifrechner vollends kostenfrei. Sie können sich alle Angebote in aller Ruhe ansehen und sind nicht verpflichtet, einen neuen Vertrag abzuschließen. Auch der Wechsel zum neuen Anbieter ist komplett kostenlos. Sollten Sie nach Vertragsabschluss zudem noch einen billigeren Stromtarif finden, haben Sie 14 Tage Zeit, den Vertrag zu widerrufen. Alles andere wäre unseriös.

Steh ich beim Stromanbieterwechsel überraschend ohne Strom da?

Nein. Beim Stromanbieterwechsel, ist der alte Stromanbieter so lange zur Belieferung verpflichtet, bis der Wechsel vollzogen ist.
Es wird auch keine Stromunterbrechung geben, sollte der Wechsel aus irgendeinem Grund verzögert werden. Sogar bei Pleite des Stromanbieters (Schlagwort flexstrom) werden Sie immer Strom haben, denn der regionale Stromanbieter ist per Gesetz verpflichtet die lückenlose Versorgung zu garantieren.

Kann ich vom neuen Strom Vertrag zurücktreten?

Haben Sie den Vertrag über das Internet abgeschlossen, gibt es ein ein gesetzlich geregeltes Recht zum Widerruf. Innerhalb von 2 Wochen nach Abschluss des Vertrages können Sie vom Vertrag zurücktreten. So steht es im § 312g Abs. 1 BGB. Das gilt für alle Stromanbieter inklusive aller Stadtwerke oder Internetseiten mit Preisvergleich, wie Verivox.

Kann ich durch den Stromanbieterwechsel auch einen günstigen Tarif für Ökostrom finden?

Wenn es Ihnen beim Stromanbieterwechsel nicht nur auf die Preisgestaltung, sondern auch auf die Umwelt ankommt, können Sie auch zu einem Anbieter für Ökostrom wechseln. Die erzeugen Strom ausschließlich aus alternativer Energie beispielsweise Wind, Sonne oder Wasser. Für Ökostrom müssen Sie beim Strompreisvergleich das Häkchen bei Ökostrom setzen. Dann kommt zukünftig grüner Strom aus Ihrer Steckdose, zum Beispiel von Naturwatt.

Bekomme ich nach der Kündigung eine Abschlussrechnungen vom bisherigen Stromanbieter?

Der alte Stromanbieter muss Ihnen innerhalb von sechs Wochen eine Endrechnung über den bis zum Termin des Wechsels verbrauchten Strom zu schicken. Haben Sie zu viel bezahlt, kriegen Sie das Geld zurück.
Vor gemeinen Überraschungen bewahren Sie sich am besten, wenn Sie sich den Zählerstand bei Vertragsbeginn und bei dessen Ende aufschreiben. Es ist schlau, einen Zeugen dabei zu haben oder ein Foto mit Ihrem Handy zu machen.

Der Stromversorger hat den Stromzähler falsch abgelesen und die Jahreskosten falsch berechnet. Was kann ich tun?

Ablesefehler fallen grundsätzlich unter die in § 18 Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV) geregelten Berechnungsfehler (vgl. z.B. Landgericht Kleve, 5 S 185/06). Gemäß § 18 Absatz 1 Satz 1 StromGVV ist bei Feststellung des Ablesefehlers ein Fehlbetrag vom Kunden nachzuentrichten oder vom Stromversorger zu vergüten. Insofern muss der Stromversorger die zum damaligen Zeitpunkt gültigen Tarife anwenden. Die Beweislast für eine falsche Ablesung trägt derjenige, der hierauf einen Anspruch stützt. Der Anspruch auf Zahlung des Fehlbetrages ist auf längstens drei Jahre beschränkt (§ 18 Absatz 2 StromGVV).

Wie läuft der Stromanbieterechsel ab?

  1. Strompreise vergleichen
    Um den Stromvergleich mit dem Tarifrechner durchzuführen, benötigt man die Postleitzahl des Stromanschlusses sowie den jährlichen Stromverbrauch in Kilowattstunden. Nach einer kurzer Berechnungszeit werden die passenden Ergebnisse angezeigt. Der günstigste Stromtarif steht immer an erster Stelle, gefolgt von den weniger günstigen Tarifen.
  2. Wechselantrag stellen
    Ist der passende Stromanbieter gefunden, muss nur noch der Vertrag abgeschlossen werden. Dafür kann man direkt online den Wechselantrag ausfüllen und abschicken. Das dauert ungefähr 5 Minuten.
  3. Nach dem Vertragsabschluss
    Der ausgefüllte Stromantrag wird direkt an den neuen Anbieter geschickt. Sie erhalten eine E-Mail mit allen Vertragsdetails zur Bestätigung. Die Bearbeitung des Vertrages dauert für gewöhnlich ein paar Tage, da der neue Stromversorger die Tarifdetails prüft und die Anschlussdaten mit dem alten Anbieter abgleicht. Sie bekommen eine weitere E-Mail mit dem Startdatum der Strombelieferung vom neuen Anbieter, sobald die Prüfung abgeschlossen wurde. Der ganze Stromanbieterwechsel dauert in der Regel 4-6 Wochen. In dieser Zeit ist die lückenlose Versorgung mit Strom garantiert.
Die Antworten können eine Rechtsberatung nicht ersetzen.
Stromvergleich für 2022 mit Preisgarantie und Sofortbonus
1.600
2.400
3.200
4.000
Eigener Verbrauch
kWh

Energie-Spar-Check

strom sparen Haushalt

Energie sparen bedeutet Geld sparen. Wir zeigen wie Strom sparen zur normalsten Sache der Welt wird. Die besten Tipps für Heizen, PC & Co, Küche und Licht.
Weiter

Preisgarantie: Ein Schutz gegen steigende Strompreise?

preisgarantie

Mit einer Preisgarantie soll sich der Stromkunde vor steigenden Rechnungen schützen. Doch dieses Versprechen hat seine Tücken.
Weiter

Stromanbieter und ihre Marken: Wer gehört zu wem.

sonderkuendigung stromvergleich

Oft zahlen Stromanbieter Wechselboni nur an Neukunden. Kunden, die von einer unternehmenseigenen Marke zur anderen wechseln, gehen leer aus.
Weiter

Strompreisvergleich für 2022 mit Preisgarantie und Sofortbonus
1.600
2.400
3.200
4.000
Eigener Verbrauch
kWh

strom-report, strommix deutschland

Unser Strom-Report ist bekannt aus:
Stromvergleich in anderen Medien